Kuscheltier – Oh du mein liebster Schatz!

Mein liebstes Kuscheltier

Das erste eigene Kuscheltier – eine Freundschaft fürs Leben

Kuscheltiere lassen die hiesigen Kinderzimmer überquellen, haben jedoch eine große Bedeutung für unsere kleinen Schätze! Kein einziges darf in der Sammlung fehlen und besonders nicht das allerliebste Kuscheltier. Wieso und weshalb genau dieses eine der absolute Favorit unter den Stofftieren ist, kann so wirklich niemand sagen. Bei uns ist es „Schneemann“. Ein Kuscheltier in Schneemannform, welches auf zugleich auf den schlichten und unkreativen Namen „Schneemann“ getauft wurde. (mehr …)

Weshalb Vorlesen bereits im Kleinkindalter so wichtig ist

Bücher ab 18 Monaten

Dieser Beitrag enthält werbende Inhalte und/oder Werbelinks

Bereits zur Geburt hat die Zuckerfee erste Bücher geschenkt bekommen. Zu Anfang habe ich mich oft gefragt, was ein Säugling wohl mit einem Buch anstellen soll. Aufgrund dessen habe ich mich mit der Materie Bücher für Kleinkinder beschäftigt und empfinde dieses Thema heute als sehr wichtig. Weshalb ich das Vorlesen bereits im Kleinkindalter für vorteilhaft sehe, habe ich weiter unten aufgeführt.

Mit knapp drei Monaten habe ich meiner Maus das erste Buch überlassen. Es war ein kleines Stoffbuch mit tollen bunten Bildern. Zunächst hat sie das Buch mit Händen, Füßen und Mund ertastet. Innerhalb weniger Wochen hat sie dann das Buch bereits genauer unter die Lupe genommen und sich sehr intensiv damit beschäftigt. (mehr …)

Fördert Musik im Kleinkindalter die Intelligenz? Fertig

Musik fördert die Intelligenz

Bereits ohne wirkliche Sprachentwicklung können sich Kinder optimal durch Musik ausdrücken und beruhigen

Dieser Beitrag enthält werbende Inhalte und/oder Werbelinks

Zunächst möchte ich kurz erzählen, dass ich lange Zeit ein sehr negatives Erlebnis mit dem Singen und der Musik an sich verbunden habe. Zurückzuführen war dies ausschließlich auf ein Erlebnis in meinem zweiten Schuljahr. Für die Zuckerfee stelle ich mir da ganz anderes vor. Sie soll Spaß an der universellsten Sprache der Welt haben. Der Musik! Durch Klänge, Töne und Bewegung können wir uns ausdrücken. Wir können unsere Emotionen sowie Gefühle nach außen tragen, uns dabei stärken und/oder einfach Spaß haben. (mehr …)